Auge, drittes

Das „dritte Auge“ ist kein anatomischer Bestandteil des menschlichen Körpers, sondern ein nur gedachtes und vorgestelltes Energiezentrum, das sich auf der Stirnmitte, direkt zwischen den Augen befindet. Das dritte Auge soll, einer alten Sage nach, der Sitz unserer Intuition und inneren Führung sein und uns somit den Kontakt mit der geistigen Welt erleichtern.

Das „Öffnen des dritten Auges“ ist insofern eine esoterische Praxis, die zu mehr Erkenntnis führen soll und mithilfe von Yoga und Meditation herbeigeführt werden kann. Gläubige Inder tragen an der Stelle des dritten Auges das traditionelle rote Stirnzeichen in Punktform, das auf die spirituelle Notwendigkeit hinweisen soll, täglich in Kontakt mit der geistigen Welt zu treten.