Erdgeister


Erdgeister leben, einem alten Glauben gemäß, in der Erde oder unter der Erde. Sie werden in deutschen Sagen gern als Zwerge, Heinzelmännchen oder Wichte geschildert, in Skandinavien als Trolle. In der Alchemie heißen sie Gnome und bewahren die unterirdischen Schätze der Erde, Gold, Metall und Edelsteine. Den Erdgeistern wird traditionell nachgesagt, dass sie den Menschen gegenüber oft freundlich gesonnen sind und etwa im Haushalt helfen.

Allerdings schätzen sie keine faulen Menschen und helfen nur den fleißigen Persönlichkeiten. Auch verlangen sie absolute Treue – wer einen Erdgeist betrügt, kann sich auf Konsequenzen gefasst machen, denn Lug und Trug schätzen sie nicht.