Knoblauch


Der Knoblauch ist die knollenartig verdickte Zwiebel eines Lauchgewächses, das in ganz Mittel- und Südeuropa heimisch ist. Knoblauch gilt in der Volksmedizin als hervorragendes Mittel gegen Entzündungen (sein medizinischer Wirkstoff Allantoin wirkt antiseptisch, also entzündungshemmend) und ist wegen seines stark duftenden Aromas aus der klassischen französischen, italienischen und osteuropäischen Küche nicht wegzudenken. Beliebt war Knoblauch jedoch auch in der volkstümlichen Magie – Kränze aus Knoblauch geflochten sollten böse Geister und Vampire fernhalten.