Salbei


Der in manchen Gegenden immergrüne, filzig silbrig behaarte Salbei ist eine der beliebtesten Gewürz- und Räucherpflanzen in der Naturheilkunde, in der Volksmedizin und der volkstümlichen Magie. Das Kraut (botanisch Salvia officinalis) wurde zum Würzen von fettreichen Speisen, zur Schwitzkur bei Erkältungen und gegen Husten sowie für allerlei Räucherzwecke genutzt. Das Räuchern mit Salbei wird in der Esoterik gern praktiziert, da der klare, etwas durchdringende Rauch des Salbeis schlechte Energien im Raum absorbieren und bannen soll. Hexen empfehlen jedem, der sich für Magie interessiert, mindestens ein kleines Pflänzchen von diesem vielseitigen Kraut in Garten oder Balkonkasten zu züchten.