Weltanschauung


In der Philosophie bedeutet der Begriff „Weltanschauung“ eine Sammlung von menschlichen Annahmen über die Qualität der Wirklichkeit, in der wir leben. Insofern ist alles, was sich in bestimmte systematische Annahmen über die Welt fassen lässt, eine Weltanschauung, wobei noch nichts über die konkrete Ideologie gesagt ist. Weltanschauungen können naturwissenschaftlich, religiös oder auch spirituell sein. Esoterik ist insofern richtig betrachtet eine Weltanschauung, keine Wissenschaft und keine Religion.