ACHTUNG: Javascript ist auf Ihrem Browser nicht eingeschaltet! Damit unsere Seite "Starlight24.de" korrekt angezeigt werden kann, müssen Sie JavaScript aktivieren!
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK



 

Der Seelenplan – Gibt es ihn wirklich?

Seelenplan

Leben nach dem Seelenplan

Rosina F. aus der Schweiz ist verzweifelt: sie hat auf ihrem letzten Esoterik-Seminar vom „Seelenplan“ gehört und fragt sich seitdem, ob sie auch ihrem Plan gemäß lebt. Ähnlich geht es Katharina B. aus Deutschland: sie verschlingt seit Jahren die aktuellsten Bücher über Reinkarnation, Karma und Seelenpläne und ist von der Überzeugung durchdrungen, alles in ihrem Leben deute auf einen verborgenen Plan hin, den es zu erfüllen gilt. Susanne P. aus Österreich fragt sich jedoch, ob das Gerede vom „Seelenplan“ nicht einfach nur eine neue Technik ist, kauflustigen Leuten einen Vorwand zum Geldausgeben zu bieten.

Der Seelenplan ist ein wiederkehrendes Thema in der Esoterik

Der „Seelenplan“ ist in der Tat seit Jahren ein wiederkehrendes Thema in der Esoterik. Die dahinter liegende Idee vom „Seelenplan“ ist die, dass ein Mensch vor seinem Erdenleben bereits seinen Plan erstellt hat – zum Beispiel, wann oder wie oft er heiraten wird, wie viele Kinder er einmal haben wird, wo sein Lebensmittelpunkt sein wird, welche Ausbildung er macht, welche spirituelle Entwicklung er nimmt – und dann gleichsam nur noch diesen Plan erfüllt. Ursprünglich stammt die Vorstellung von einem Plan oder vielmehr von einem Drehbuch, das vor der Geburt eines Menschen schon parat läge und in der Verkörperung lediglich erfüllt werden müsse, nicht aus der Esoterik von heute, sondern aus der altgriechischen Philosophie. Der aus Athen stammende Philosoph Platon (428-347 v. Chr.) entwickelte in seinem großen Werk „Der Staat“ eine Vision von einer zukünftigen idealen Staatsführung innerhalb eines hierarchisch gegliederten Gesellschaftssystems, in dem die Philosophenkönige über das Militär, die Lehrer und die Bauern herrschen sollten.

Im zehnten Buch von Platons „Staat“ geht es um die Bürger dieses Idealstaats selbst, und zwar hinsichtlich ihrer Persönlichkeit, und somit auch um die in der Antike weit verbreitete Wiederverkörperungslehre der Seele. Dort wird die Fabel erzählt, dass die Seele sich im Jenseits vor ihrer Verkörperung ein bestimmtes Leben unter vielen möglichen Alternativen auswähle – zum Beispiel das Leben eines beliebten Sportlers, eines Politikers, eines reichen Mannes, der kinderlos stirbt, oder einer schönen aber ungeliebten Frau etc. – und diesen Plan dann sogleich vergesse, bevor sie sich wieder verkörpert. So habe also jedes Leben einen geheimen Plan oder ein Drehbuch, das es zu erfüllen gilt, und dem der Mensch vorgeburtlich gleichsam zugestimmt habe. Soweit die Fabel.

Platons Fabel und der Seelenplan

Wenn in der esoterischen Lebensberatung die Rede von „Seelenplan“ ist, geht dies im weitesten Sinn wirklich auf Platons Fabel von der Reinkarnation zurück. Doch die wenigsten, die heute an Seelenpläne glauben, kennen diese uralte Quelle aus der Philosophie. Oft wird der „Seelenplan“ ganz modern in zwei Richtungen ausgedeutet, die ich die kleine und die große Variante nennen will:

1. Jeder Mensch stimmt vor seiner Geburt einem ganz bestimmten, konkreten, detaillierten Plan einer Lebensführung von Beruf bis Partner zu, den es zu erkennen und ohne Abweichung zu erfüllen gilt
2. Jeder Mensch hat in seiner Persönlichkeit bestimmte Tendenzen, kann aber kraft seines freien Willens und seiner eigenen Weiterentwicklung selbst bestimmen, ob er diesen folgen will und in wie fern

Im Grund geht die Entscheidung, ob „großer Seelenplan“ mit detaillierter Zwangserfüllung jeglicher angeblicher Vorplanung oder „kleiner Seelenplan“ mit wahlweiser Entsprechung der eigenen Talente, auf die viel umfassendere Entscheidung zurück, ob unser Leben vorbestimmt ist oder unserer freien Wahl unterliegt. Manche Menschen, die gegenwärtig die esoterische Lebensberatung konsultieren, stimmen einer Vorherbestimmung in allen Punkten zu und möchten „ihren“ Plan erkennen und haargenau so ausführen, wie er vielleicht gedacht war. Anderen genügt es, ihr eigenes Potential besser kennen zu lernen und aufgrund dessen einzuschätzen, welche Berufe, Partner, Lebensorte – kurz: welche Themen im Lebensweg – überhaupt zu ihnen passen, und aus welchen Alternativen sie sinnvoll wählen können. Die erste Einstellung, die der totalen Vorherbestimmung, hat natürlich viele Ungewissheiten und Fragen: erkenne ich überhaupt, was einmal als mein Seelenplan gedacht war? Und gelingt es mir, diesen zu erfüllen? Die zweite Einstellung, die des Erforschens der eigenen Potentiale im Hinblick darauf, dass die eine oder andere Lebensgestaltung besser zu uns passt, hat ebenfalls Unwägbarkeiten: man ist nie fertig.

Der Seelenplan sagt nicht, mach das un das

„Astrologie ist ein gutes Mittel, um herauszufinden, wo Ihr Potential liegt – und damit auch, was Ihr Seelenplan sein könnte“, erklärt die Beraterin Dorothea. „Die astrologische Sternenkunde war ursprünglich keine Unterhaltung, sondern eine ernstzunehmende Wissenschaft, eine Geheimlehre und eine Art frühe Psychologie. Es gibt ja tatsächlich zwölf unterschiedliche Charaktere – so wird der Lebensplan eines Widders stets andere Schwerpunkte beinhalten als der eines Skorpions. Wenn wir von Seelenplan reden, meinen wir nicht konkret, dass wir zwingend im dreißigsten Lebensjahr einen bestimmten Mann heiraten, oder eine Firma gründen sollten. Es geht vielmehr darum, dass unsere Seele bestimmte Fähigkeiten hat, die im Laufe des Lebens zum Ausdruck gebracht werden sollten – auf die eine oder andere Weise. Die geistige Welt ist hierbei viel weniger festgelegt, als viele glauben.

Da gibt es nicht den Zwang, mach das und das. Es ist vielmehr so, dass Dir ein schönes Geschenk gegeben wird, und Du damit experimentieren darfst, wie Du damit umgehen kannst und willst.“ Gibt es eigentlich noch andere Wege außer der Astrologie, um die verborgenen Fähigkeiten, aber auch die hemmenden Probleme und Hindernisse in unserer Seele zu erkennen, Dorothea? Die freundliche Beraterin lächelt verschmitzt. „Natürlich ist jede esoterische Disziplin für die, die sie betreiben, immer der Königsweg. Die einen schwören auf Horoskope, die anderen auf Tarot. Aber schlussendlich ist das alles nur eine Frage der Betrachtung. Alle Methoden sind gleich gut, wenn der Berater seine Hausaufgaben gemacht hat. Wenn mich also eine Dame fragt, was ihr Seelenplan ist, dann hole ich sie dort ab, wo sie steht: mit einem Blick in die Karten wird oft schon klar, welche Aufgaben sie grade meistern muss, und welche Hilfsmittel ihr dabei zur Verfügung stehen.“

Die geistige Welt ist nicht irgendwo weit außerhalb von uns. Sie ist in uns und will von uns gelebt werden. Wenn es uns gelingt, unsere Fähigkeiten zu leben und damit uns und unsere Mitmenschen zu bereichern, dann ist etwas erfüllt, was als Plan der Seele, aber auch als freudiges Spiel begriffen werden kann.

Seelenvolle Grüße
Deine Stella

Mehr zum Thema Kartenlegen und die Liebe: Der Seelenplan
Finden Sie es mit unserem Psychotest "Bin ich einzigartig?" heraus!

Berater Empfehlung
Kartenlegen mit Magdalena
Bild von Magdalena
Liebevolle und einfühlsame Beratung durch Hellsichtigkeit mit verschiedenen Kartendecks

Kunden sagen:
"Danke Leider wurde das Gespräch unterbrochen. Doch du hast mir mit deinen Aussagen sehr geholfen.Auch war ich sehr überrascht davon wie du alles genau erkannt hast und das du meine Fragen ohne lange herum zu reden beantwortet hast Ich danke dir. Werde mich die Tage nochmals melden. Alles Liebe K."

Status: Magdalena ist gerade frei!
Kartenlegen de 0900 333 123 113
1,24€/Min. inkl. MwSt. a. d. dt. Festnetz, Mobilfunktarif ggf. abweichend

Beraterstatus

Freie Berater
Berater im Gespräch
wird angerufen

Berater Empfehlung

Bild von Magdalena
Magdalena
Liebevolle und einfühlsame Beratung durch Hellsichtigkeit mit verschiedenen Kartendecks

Kartenlegen de 0900 333 123 113
1,24€/Min. inkl. MwSt. a. d. dt. Festnetz, Mobilfunktarif ggf. abweichend

Service

Sternstunden Esoterikblog

Stella´s Sternstunde

» Sternstunden-Blog

Handy Festpreis ohne Operator

Von Ihrem Handy aus zum Festpreis für nur
1,99 €/Min. inkl. MwSt.
ohne Operator.

Wählen Sie...

22321

und geben Sie die PIN "888" ein.

» Mehr Information

Anrufen ohne 0900

Kartenleger ohne 0900er Nummer erreichen Sie auf über die Telefonauskunft

11857

» Mehr Information

Kunden Feedback

» Feedbacks

Happy Hour

In der Happy-Hour Zeit können Sie alle Berater für nur 1,00€ pro Minute inkl. MwSt. erreichen!

Happy-Hour Zeit

» Mehr Information

Seiten Besucher

Heute:
562
Gestern:
1125
Gesamt:
1551248